Massivholzdielen: Robust, edel, schön.

Und halten eine Ewigkeit.

Foto: Kastanie Massivholzdielen

Kastanie Massivholzdielen

Unsere Spezialität sind Böden aus massiven Holzdielen (in manchen Fällen auch Fertigparkett), die auf eine Unterkonstruktion (unsichtbar) geschraubt werden.

Das Verschrauben auf eine Unterkonstruktion bietet gegenüber dem Kleben einige Vorteile:

  • Verzicht auf Kleber.
  • Möglichkeit auch große Höhendifferenzen und Unebenheiten im Boden auszugleichen. Bei verklebten Böden muss der Untergrund (Estrich) perfekt ausnivelliert sein. Ein nachträgliches Ausgleichen ist nicht möglich.
  • Einfache Möglichkeit (ökologisches) Dämmmaterial einzubringen.
  • Strom- und Wasserleitungen können einfach im Boden platziert werden
  • Die Böden sind aufgrund der Konstruktion vergleichsweise elastisch/schwingend, was ein trittelastisches, angenehmes Gehgefühl erzeugt.
  • Generell hohe Flexibilität.

Auch in Neubauten möglich

Wenn möglich, bevorzugen wir immer die Bodenvariante mit einer Unterkonstruktion. Der größte Nachteil: Die höhere Aufbauhöhe als ein verklebter Parkettboden, bei dem keine Unterkonstruktion nötig ist.

Auch in Neubauten sind Fußböden auf einer Unterkonstruktion möglich. Das muss bei der Planung des Fußbodensystem vor der Realisierung aber berücksichtigt werden.

Sehr gut geeignete und langlebige Hölzer für Dielenböden sind zum Beispiel Eiche, Kastanie und Kirsche.

Top